Helmuth Schneider
| home | termine | projekte | bio | mobilophon | cd shop | impressum | sprüche-archiv |

Spruch des Monats: 2019

Februar

"Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat."
gefunden bei www.huraxdax.de


März
"Ratschläge sind auch Schläge"

April
'"Nicht alles, was sich reimt, ist ein Gedicht,
nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein Gesicht."

Heinz Erhardt

Mai
"Ein Paradies ist immer dann,
wenn einer da ist,
der wo aufpasst,
dass keiner reinkommt."
Gerhard Polt

Juni
"Genitiv ins Wasser,
weil es dativ ist."
Rannenberg Friends

Juli/August
Bier kaltstellen
ist auch irgendwie kochen."
unbekannter Hausmann


September
"Freunde fragen nicht nach dem Weg,
sie gehen den Weg
einfach mit Dir gemeinsam."

Oktober

"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupéryerhard "Der kleine Prinz"
'
November:
"Kämpfe um das, was dich weiterbringt.
Akzeptiere das, was du nicht ändern kannst.
Und trenne dich von dem, was dich runterzieht."
Autor unbekannt

Dezember:

"Ich brauche keine neuen guten Vorsätze.
Die alten sind noch praktisch unverbraucht."

Kalenderspruch

2020

Januar/Februar

"Steig nicht höher als du solltest,
sonst fällst du tiefer als du wolltest."
Autor unbekannt"

März

"Was du hast, können viele haben.
Doch was du bist, kann keiner sein."
Autor unbekannt

April 2020
"Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist,
sich Zeit zu nehmen."

Autor unbekannt

Mai

"Die großen Augenblicke im Leben
kommen unvermutet,
es hat keinen Sinn, auf sie zu warten."

Autor unbekannt

Juni/Juli
"Die Zukunft war früher auch besser."

Karl Valentin

"Friedlich ist das Wespennest,
wenn man es in Ruhe lässt."

Autor unbekannt

"Was uns bewegt,
bringt uns weiter."

Autor unbekannt

"Eigentlich bin ich ganz anders
Aber ich komme so selten dazu"

"Meine Lieblingsfarbe ist bunt"

"Die Zukunft hat eine Lange Vergangenheit"
aus dem babylonischen Talmud (zitiert nach Jean Ziegler)

"Du kannst die Gegenwart nicht verstehen,
die Zukunft nicht meistern,
wenn du die Vergangenheit nicht kennst "
Jean Ziegler

Kind, das man gelassen hat, ist auch gelassen
(unbekannt)

Ich hätte viele Dinge begriffen, hätte man sie mir nicht erklärt.
(Stanislaw Jerzy Lec)

Der Idealist geht glatt durch Mauern und stößt sich an der Luft
(Alfred Polgar)

Mündigkeit ist keine Frage des Alters, sondern der Bildung!
(unbekannt)

Der Lehrer steht meistens im Zentrum und damit allem im Wege.
(Johannes Wittmann)

Der wirkungsvollste Unterricht ist der Nicht-Unterricht!
(unbekannt)  

Meine mangelnde Schnelligkeit nennst du Langsamkeit.

Meine Langsamkeit ist dein Problem.

Hör endlich auf, mich mit deinen Problemen zu belätigen!
(Peter Schintl)  

Wer zu den Quellen vorstoßen will, muss gegen den Strom schwimmen.
(Martin Luther)


Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer
(Saint-Exupéry)

Planen heißt:
den Zufall durch den Irrtum ersetzen.
(Oskar Negt / Alexander Kluge)

Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen.
(Sartre)